Wetter in Meseberg
Stark bewölkt
Stark bewölkt
22°C
 

Chronik des Vereins

„kleiner Verein mit großem Sympathiebonus“

titelte die Volksstimme, als der Verein 2008 in die Öffentlichkeit ging, um sein Vorhaben, die Umsetzung, die Restaurierung und den Wiederaufbau der alten Bockwindmühle publik zu machen. Derzeit hat der Verein 25 Mitglieder aus Meseberg, Osterburg und auch von weiter her.

Historie:

  • 2003 Gründung des Vereins unter Vorsitz von Bernhard Sasse
  • 2007 Abriss der alten Mühle in Eigenregie
  • 2008 Gründung des Mühlentheaters zur Erlangung von finanziellen Mitteln
  • 2008 Grundsteinlegung und Beitritt zu LEADER, Beantragung von Fördermitteln
  • 2009 – 2012 Umsetzung, Restaurierung und Wiederaufbau der Mühle
    mit dem Mühlenbauer Ulrich Blümner aus Bismarck sowie zahlreichen Eigenleistungen der Mitglieder
  • 2012 200. Geburtstag und Fertigstellung der Mühle

 

kleiner Verein mit großem SympathiebonusDie Jahre des Wiederaufbaus der Mühle wurden begleitet von einer Erfolgsgeschichte unserer Theatergruppe. Sie spielte und warb für die Mühle und machte unser Vorhaben in der Region bekannt.
In diesen Jahren entwickelte sich auch der Kontakt zu den Nachfahren des ersten Müllers, der 1875 nach Neuseeland ausgewandert war. Helen und Geoff Monckton unterstützten uns nicht nur ideell, sondern auch finanziell.
Höhepunkt war der 200.Geburtstag der Mühle, den wir am 06.Oktober 2012 mit einem Volksfest gemeinsam mit unseren neu gewonnenen neuseeländischen Freunden begehen konnten.

Familie Monckton stiftete unserem Verein an diesem Tag ein Denkmal, bestehend aus 3 Kiwis, welche die 3 Auswanderer Karl Dassler, seine Frau Anna und Baby Wilhelm darstellen sollen und deren symbolische Rückkehr an den Ort, an dem sie (noch) glücklich waren – Meseberg.
In Zukunft wollen wir die Mühle nutzen, um Schaumahlen zu veranstalten und altes Handwerk zu demonstrieren. Dazu werden demnächst einige Mitglieder zum Hobbymüller ausgebildet.
Traditionell sind wir natürlich auch weiterhin aktiv am Himmelfahrtstag. Der Bau eines Holzbackofens, Backtage und die weitere Gestaltung des Mühlengeländes sind Vorhaben, denen wir uns in den kommenden Jahren zuwenden wollen.
Wer gern Mitglied in unserem Verein oder der Theatergruppe werden möchte, ist willkommen.

Stand: November 2012


rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide